Invent a Chip

Beim Wettbewerb „Invent a chip“ können Schüler einen Chip entwerfen und ihre Vorschläge anschließend in die Tat umsetzen. Veranstalter sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Logo mit Bild eines Computerchips
Invent a Chip

Die Teilnehmer aus den Klassenstufen 8 bis 13 müssen in der ersten Runde zunächst Fragen zur Mikro- und Nanoelektronik und sowie zum Thema Energie beantworten. Dabei können sie Geldpreise für ihre Schulen gewinnen.

Die besten zwölf Teams oder Einzelbewerber mit einer Idee für einen eigenen Mikrochip werden an die Universität Hannover eingeladen, wo sie mit Experten ihren Chip bauen. Schließlich haben sie die Chance, ihre Entwürfe auf einem VDE-Kongress zu präsentieren. 2017 wurden die Gewinner während des MikroSystemTechnikKongresses am 23. Oktober in München ausgezeichnet. Die nächste Runde startet im Februar 2018.