Online: Science4Schools: Die Elementarteilchenphysik im Schulunterricht - Theorie, Kontexte und Materialien in Dresden

Fortbildung | 03.06.2021 - 01.07.2021 | 17:30 Uhr in Dresden
Die Elementarteilchenphysik erfährt regelmäßig mediale Aufmerksamkeit, sei es in der Vergangenheit durch die Suche und die Entdeckung des Higgs-Teilchens am CERN, den experimentellen Nachweis der Neutrinooszillationen oder kürzlich durch bahnbrechende Fortschritte in der Multimessenger-Astronomie. Nicht zuletzt aus diesen Gründen ist die Teilchenphysik in einigen Bundesländern inzwischen Inhalt der Schulcurricula. Aber auch etabliertere Lehrplaninhalte bieten Anknüpfungspunkte, um Aspekte der Teilchenphysik in den Unterricht einzubinden. Dazu gehören insbesondere die Themen der Kernphysik (Kernbindung und Kernumwandlungen), die Bewegung elektrisch geladener Teilchen in elektrischen und magnetischen Feldern (Kontext: Forschung an Teilchenbeschleunigern) sowie die Myonen der sekundären kosmischen Strahlung im Zusammenhang mit der relativistischen Zeitdilatation. Die Veranstaltungsreihe beleuchtet die Teilchenphysik aus unterschiedlichen Blickwinkeln und gibt einen Überblick über mögliche Zugänge zur Thematik sowie denkbare Kontexte. Dabei werden die theoretischen Grundlagen des Standardmodells der Teilchenphysik auf didaktisch reduziertem Niveau thematisiert. Zu allen Themenbereichen werden Aktivitäten und Ressourcen vorgestellt und eingesetzt, die für den Einsatz im Schulunterricht geeignet sind. Diese Veranstaltungsreihe ist zugleich Teil des Fortbildungsprogramms Forschung trifft Schule, welches Netzwerk Teilchenwelt in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung durchführt. Das sächsische Landesamt für Schule und Bildung führt diese Fortbildung unter der Nummer R02710. Die Veranstaltungen werden via ZOOM stattfinden. Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://indico.cern.ch/event/1026902/ Die Teilnehmenden: - beschreiben die grundlegenden Zusammenhänge des Standardmodells der Elementarteilchenphysik anhand der Basiskonzepte: Ladungen, Wechselwirkungen und Teilchen - identifizieren etablierte Curriculumsinhalte als Anknüpfungspunkte für die Elementarteilchenphysik unter Berücksichtigung unterschiedlicher Zugänge wie z. B. Beschleunigerphysik und Astroteilchenphysik. - besitzen einen Überblick über die Unterrichtsmaterialien von Netzwerk Teilchenwelt und die im Netzwerk angebotenen Aktivitäten für Schüler:innen und Lehrkräfte. Termine: 03.06.2021, 17:30 - 19:00 Uhr Michael Kobel, Philipp Lindenau: "Ladungen, Wechselwirkungen und Teilchen - Das Standardmodell der Elementarteilchenphysik" 10.06.2021, 17:30 - 19:00 Uhr Philipp Lindenau, Moritz Springer: "Beschleuniger und Detektoren - Forschungsmethoden der Elementarteilchenphysik" 17.06.2021, 17:30 - 19:00 Uhr Philipp Lindenau, Michael Walter: "Cosmic@Web: Eine Online-Lernplattform zur Astroteilchenphysik" 24.06.2021, 17:30 - 19:00 Uhr Steffen Turkat: "Über das Innere von Sternen und Tunneln - Eine Einführung in die nukleare Astrophysik" 01.07.2021, 17:30 - 19:00 Uhr Michael Kobel, Philipp Lindenau, Uta Bilow: "Die Rolle des Higgs-Teilchens" und "Netzwerk Teilchenwelt - Aktivitäten und Partizipation" Die einzelnen Veranstaltungen dieser Reihe bauen aufeinander auf. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie planen, an allen Veranstaltungen der Reihe teilzunehmen. Die Vergabe von Zertifikaten erfolgt nur bei regelmäßiger Anwesenheit.

Achtung: Lehrkräfte an sächsischen Schulen melden sich bitte über das Schulportal an: www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail.php

 

Lehrkräfte nichtsächsischer Schulen, können sich hier anmelden: indico.cern.ch/event/1026902/registrations/72134/

Zielgruppe: Lehrkräfte

Veranstaltungsort: Technische Universität Dresden
Adresse: Zellescher Weg 19, 01069 Dresden
Website: https://tu-dresden.de/mn/physik/iktp

Ansprechpartner:
Franziska Viebach
Telefon: 0351-463 32957
E-Mail: franziska.viebach at tu-dresden.de

Veranstalter: Netzwerk Teilchenwelt mit Technische Universität Dresden
Website: https://tu-dresden.de/mn/physik/iktp

Aus dem Kalender von:

Teilchenphysik
Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/