Online-Veranstaltung: Festkörper-NMR: Über Proteinstrukturen und die Enzymdynamik

Universitäts-Kolloquium | 02.02.2021 | 16:30 Uhr in Dortmund

Kernresonanz- (NMR-) Spektroskopie nutzt die individuell unterschiedliche chemische Umgebung, um die verschiedenen Atomkerne, ihre Distanzen zu Nachbarkernen und ihre Bewegung auf diversen Zeitskalen zu identifizieren. Dieses Potpourri an detaillierten Information hat NMR zu einer wichtigen Technologie zur Charakterisierung vor allem von kleinen Molekülen, Proteinen und Materialen werden lassen. Festkörper-NMR insbesondere basiert auf spezifischen technischen Herangehensweisen, um atomar aufgelöst Eigenschaften fester Materie wie z. B. mikrokristalliner Proteine zu charakterisieren. In diesem Vortrag werde ich neben der Erläuterungder zugrundeliegenden Techniken Anwendungen aufzeigen, die Einblick in unterschiedliche biophysikalische Fragestellungen ermöglichen.

Vortragender: Prof. Dr. Rasmus Linser (TU Dortmund)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Technische Universität Dortmund
Adresse: Otto-Hahn-Str. 4, 44227 Dortmund
Website: http://www.e4.physik.tu-dortmund.de/e4/home/

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/