Welche Bedeutung hat die berühmte Unschärferelation von Heisenberg für die moderne Teilchenphysik?

Vortrag | 12.12.2019 | 19:15 Uhr in München

Unzählige Teilchenphysiker arbeiten an Teilchenbeschleunigern wie dem LHC am CERN. Gemeinsam versuchen sie das Universum durch Teilchen zu beschreiben und so ein besseres Verständnis der Natur zu erlangen. Doch was ist eigentlich ein Teilchen? Elektronen, Neutronen, Licht,… sind dies verschiedene Dinge oder haben sie doch einen gemeinsamen Ursprung? Dieser Frage steht die Unschärferelation zugrunde, die Werner Heisenberg zu Beginn des Zeitalters der Quantenmechanik aufgestellt hat.

Vortragender: Dr. Christoph Dlapa (Max-Planck-Institut für Physik, München)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Fakultät für Physik der LMU München
Adresse: Schellingstr. 4, 80801 München

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/