100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie - jetzt aber wirklich!

Saturday Morning Physics

Vortrag | 19.10.2019 | 10:30 Uhr in Bochum

Im Jahr 2015 beging die wissenschaftliche Community auf der ganzen Welt ein bedeutsames Jubiläum. Genau vor 100 Jahren hatte Albert Einstein seine Allgemeine Relativitätstheorie (ART) der Öffentlichkeit vorgestellt und damit das gesamte Weltbild der Menschheit fundamental aus den Angeln gehoben. Aber eine physikalische Theorie, so schön sie auch mathematisch formuliert sein mag, ist eben nichts weiter als eine Theorie. Sie muss, um sich ihre wissenschaftlichen Meriten zu verdienen, erst dem Praxistest standhalten, also Vorhersagen machen, die dann durch Experimente oder Beobachtungen bestätigt bzw. falsifiziert werden. Genau das ist erst vier Jahre später, also 1919, geschehen. Der berühmte britische Astronom Sir Arthur Eddington führte am 29. Mai 1919 Beobachtungen einer Sonnenfinsternis durch, die zum Ziel hatten, eine durch die ART vorhergesagte Ablenkung von Licht an unserer Sonne zu erfassen. Eddingtons Beobachtungen, die durch schlechtes Wetter fast buchstäblich ins Wasser gefallen wären, waren eine Sensation. Die beobachtete Lichtablenkung entsprach genau der Vorhersage der ART, womit Einstein quasi über Nacht auch in der breiten Öffentlichkeit zu dem Supergenie avancierte, als das wir ihn heute noch verehren. Der Vortrag möchte, wie gewohnt ohne jede mathematische oder physikalische Vorbildung vorauszusetzen, die Faszination für Einsteins Theorie vom Universum wecken, die bis heute noch in keinem einzigen Experiment widerlegt werden konnte - oder vielleicht doch? Basierend auf Einsteins eigenem Weg zur Formulierung seiner berühmten Gleichungen, die auch für ein Jahrhundertgenie wie ihn eine geistige Herkulesaufgabe darstellten, nähern wir uns den fundamentalen Aussagen der ART über die Natur unseres Universums, seiner Vergangenheit und seiner Zukunft.

Vortragender: Dr. Peter Zinn

Zielgruppe: Jugendliche, Jedermann

Veranstaltungsort: H-NB, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Physik und Astronomie
Adresse: N-Südstraße, 44780 Bochum
Website: http://www.physik.ruhr-uni-bochum.de/

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/