Chancen und Grenzen von Batterien für das elektrische Fliegen

Vortrag | 29.04.2019 | 19:00 Uhr in Braunschweig
Um den Mobilitätsansprüchen zukünftiger Gesellschaften gerecht zu werden, besteht auch in der Luftfahrt ein Bedarf an nachhaltigeren und energieeffizienteren Energiequellen. Einen wichtigen Beitrag hierzu können Batterien leisten, deren Einsatz sowohl in vollelektrischen als auch in Hybrid-Konzepten vorstellbar ist. Während grundsätzlich auf den Erkenntnissen aus dem Bereich elektrischer Fahrzeuge aufgebaut werden kann, bestehen gleichzeitig spezielle Anforderungen hinsichtlich Parametern wie Energie- und Leistungsdichte und Betriebstemperatur. Nach einer allgemeinen Einführung in die Technologie der Lithium-Ionen-Batterien werden im Vortrag verschiedene Zukunftskonzepte, die für den Einsatz in Flugzeugen in Frage kommen, betrachtet. Zu nennen sind hier vor allem Lithium-Schwefel-Batterien und Festkörperbatterien, auf deren Chancen und Herausforderungen eingegangen wird. Als ergänzender Forschungsansatz wird die Integration von Batterien in die tragende Struktur des Flugzeugs vorgestellt, dessen Potenzial abgeschätzt wird. Neben den reinen Materialsystemen wird auch die Bedeutung der verschiedenen Verarbeitungsprozesse in der Batterieherstellung betrachtet. Diese beeinflussen maßgeblich die Struktur der Produkte und auf diese Weise auch deren Eigenschaften. Die vorgestellten Konzepte werden durch aktuelle Beispiele aus der Forschung, sowohl an der Battery LabFactory Braunschweig (BLB) als auch in anderen Arbeitsgruppen, illustriert. Vortragender: Dr. Peter Michalowski (TU Braunschweig)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Haus der Wissenschaft Braunschweig
Adresse: Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig
Website: http://www.hausderwissenschaft.org/hdw/index.html

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/