Der Sternenhimmel in Kunst und Astronomie

Vortrag | 25.01.2019 | 20:00 Uhr in Frankfurt am Main

Der bestirnte Himmel spielte in der Kunst immer eine wichtige Rolle. Bereits in den 30.000 Jahre alten Höhlenmalereien von Lascaux vermutet man Darstellungen der Plejaden. Wir spannen einen Bogen von der bronzezeitlichen Himmelsscheibe von Nebra und dem mittelalterlichen Teppich von Bayeux über die Nachtbilder van Goghs, Darstellungen gegenwärtiger Kunst und der Astrofotografie bis hin zu den Skyspaces von James Turrell.

Vortragende: Ulrike Löffler und Sighard Schräbler

Eintritt: 6 Euro (ermäßigt 4,50 Euro)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Physikalischer Verein Frankfurt
Adresse: Robert-Mayer-Straße 2, 60325 Frankfurt am Main
Website: http://www.physikalischer-verein.de/

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/