Kosmische Weiten: Wie Astronomen die Entfernungen der Himmelskörper bestimmen

Vortrag | 10.12.2018 | 19:30 Uhr in Berlin

Das astronomische Weltbild unserer Zeit beruht wesentlich auf der Kenntnis der Entfernungen der Himmelskörper. Doch wusste man bis weit in das 19. Jahrhundert hinein nichts über die Distanzen der Sterne. Dann gelangen die ersten Durchbrüche durch hochpräzise Winkelmessungen, gänzlich neue Verfahren wie die fotometrischen Messungen kamen hinzu. Heute gibt es eine Fülle unterschiedlichster Zugänge zu den Distanzen der Objekte im Weltall. Prof. Herrmann berichtet über die historische Entwicklung der Verfahren bis zur Weltraumsonde GAIA und macht deutlich, wie unverzichtbar möglichst exakte Entfernungsangaben für unsere gesamten Vorstellungen vom Aufbau und der Entwicklung des Universums sind.

Vortragender: Prof. Dr. Dieter B. Herrmann (Direktor der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums Berlin i.R.)

Eintritt: 11,50 Euro (ermäßigt 10 Euro)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Urania Berlin e. V.
Adresse: An der Urania 17, 10787 Berlin
Website: http://www.urania.de/

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/