Krebs und Ernährung – was wissen wir darüber?

Vortrag | 18.09.2018 | 19:15 Uhr in Dortmund

Seit langem werden Ernährungsfaktoren als wichtige Komponenten der Krebsentstehung diskutiert. Unsere Arbeitsgruppe bearbeitet eine neue Klasse menschlicher Pathogene, die wir als einzelsträngige zirkuläre DNA aus Rinderblut und Milchprodukten isoliert haben und die in menschlichen Zellen genetische Aktivität und auch eigenständige Replikation aufweisen. Sie leiten sich offensichtlich alle ursprünglich von bakteriellen Plasmiden ab, zwei Typen wurden aus Autopsien Multipler Sklerose isoliert, darüber hinaus ist auch ihr Nachweis beim Dickdarmkrebs gelungen. Zurzeit untersuchen wir die Rolle dieser Infektionen bei Dickdarm- und Brustkrebs und bei neurodegenerativen Erkrankungen, wobei die vorliegenden Befunde zumindest beim Dickdarmkrebs auf eine Beteiligung dieser Infektionen deuten.

Vortragender: Prof. Dr. Harald zu Hausen (Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Kirche St. Reinoldi
Adresse: Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund
Website: https://www.sanktreinoldi.de/start.html

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/