Symposium: Physik und Art(eFakt)

Workshop | 14.09.2018 - 15.09.2018 | 13:00 Uhr in Berlin
In [aiskju:b] gehen Physik und Kunst eine besondere Liason ein, die bislang wissenschaftlich wenig beleuchtet wurde. So nehmen der Astrophysiker Christian Spiering und der Kunst- und Wissenschaftshistoriker Tim Otto Roth die Präsentation von [aiskju:b] zum Anlass ausgewiesene Experten nicht nur aus Physik und Kunst, sondern vor allem Kunst- und Wissenschaftshistoriker, sowie Musik- und Medienwissenschaftler im Rahmen eines transdisziplinären Symposiums nach der Bedeutung des Physischen in Kunst und Naturwissenschaften zu befragen. Im Rahmen der Veranstaltung soll in Vorträgen und Diskussionen das Verhältnis von Artefakt (heute sehr oft Simulation) und Natur ebenso ergründet werden wie die Wahlverwandtschaft von Kunst und Physik und deren Nachbardisziplinen, die sich besonders im Experiment zeigt. Ist es doch gerade die physisch-körperliche Dimension von künstlerischen und physikalischen Experimenten, die beide Arbeitsfelder verbindet und mit deren Auswertung sich Künstler und Forscher immer wieder konfrontiert sehen.

Zielgruppe: Jedermann, Wissenschaftler, Studierende

Veranstaltungsort: Villa Elisabeth Berlin
Adresse: Invalidenstraße 3, 10115 Berlin

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/