Wissenschaft trifft Kunst: Astroparticle Immersive Synthesizer3 – AIS3 [aiskju:b]

Ausstellung | 29.08.2018 - 16.09.2018 | 15:00 Uhr in Berlin
Ein Klanglaboratorium des Künstlers Tim Otto Roth in Zusammenarbeit mit dem Neutrino-Observatorium IceCube | Die Licht- und Klanginstallation [aiskju:b] feiert Premiere in Berlin und ist drei Wochen dort zu sehen. Der „Astroparticle Immersive Synthesizer³ – AIS³“ ist inspiriert vom Neutrino-Teleskop IceCube, das im ewigen Eis der Antarktis nach energiereichen Elementarteilchen aus dem Weltall späht, den Neutrinos. IceCube ist sozusagen der Datenlieferant für die Licht-Klang-Installation von Tim Otto Roth. [aiskju:b] ermöglicht, in die Geschehnisse am Südpol einzutauchen und beinahe in Echtzeit einen Neutrino-Aufprall in IceCube mitzuerleben. Mit diesem Projekt wird die Faszination für Wissenschaft auch an ein eher wissenschaftsfernes Publikum weitergegeben.

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: St. Elisabeth Berlin
Adresse: Invalidenstraße 3, Raum Villa, 10115 Berlin

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.</label>

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/