Wissenschaft trifft Kunst: Astroparticle Immersive Synthesizer3 – AIS3 [aiskju:b]

Ausstellung | 29.08.2018 - 16.09.2018 | 15:00 Uhr in Berlin
Ein Klanglaboratorium des Künstlers Tim Otto Roth in Zusammenarbeit mit dem Neutrino-Observatorium IceCube | Die Licht- und Klanginstallation [aiskju:b] feiert Premiere in Berlin und ist drei Wochen dort zu sehen. Der „Astroparticle Immersive Synthesizer³ – AIS³“ ist inspiriert vom Neutrino-Teleskop IceCube, das im ewigen Eis der Antarktis nach energiereichen Elementarteilchen aus dem Weltall späht, den Neutrinos. IceCube ist sozusagen der Datenlieferant für die Licht-Klang-Installation von Tim Otto Roth. [aiskju:b] ermöglicht, in die Geschehnisse am Südpol einzutauchen und beinahe in Echtzeit einen Neutrino-Aufprall in IceCube mitzuerleben. Mit diesem Projekt wird die Faszination für Wissenschaft auch an ein eher wissenschaftsfernes Publikum weitergegeben.

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: St. Elisabeth Berlin
Adresse: Invalidenstraße 3, Raum Villa, 10115 Berlin

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/