Plasmabeschleunigung – Geschichte eines erfolgreichen Experiments

Vortrag | 25.04.2018 | 19:00 Uhr in Zeuthen

DESY betreibt in Zeuthen einen Linearbeschleuniger, den Photoinjektor-Teststand PITZ. Die hohe Qualität der hier erzeugten Elektronenpakete wurde ausgenutzt, um weltweit erstmalig die Selbstmodulation zu demonstrieren. Dieser Effekt ist ein wichtiger Baustein für die nächste Beschleunigergeneration, die mit Plasma anstelle der üblichen Hochfrequenzgeneratoren arbeiten soll. Hierbei surfen Elektronen auf einer Plasmawelle und werden dadurch hocheffizient beschleunigt. In diesem Vortrag wird die Entwicklung des Experiments, von der Idee bis zur erfolgreichen Durchführung vorgestellt.

Vortragender: Dr. Matthias Groß

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY in Zeuthen
Adresse: Platanenallee 6, 15738 Zeuthen

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zu Google Maps.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/