Das Bild zeigt Besucherinnen der Highlights der Physik, die mit einer Plasmakugel experimentieren.

Highlights der Physik

Beim alljährlichen Festival „Highlights der Physik“ wird der Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit groß geschrieben: Die Wissenschaftler verlassen ihre Labors und präsentieren der Öffentlichkeit anhand von Ausstellung, Vorträgen und Experimenten ihre Forschung – informativ, spannend und kontrovers.

Auf einer Deutschlandkarte sind die bisherigen Orte der Highlights der Physik markiert.
Die bisherigen Orte der Highlights der Physik

Inspiriert durch den Erfolg des „Jahres der Physik 2000“ veranstalten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche Physikalische Gesellschaft seit 2001 die „Highlights der Physik“. Das Wissenschaftsfestival gastiert von Jahr zu Jahr mit wechselnder Thematik in einer anderen Stadt. Bisherige Stationen: München (2001), Duisburg (2002), Dresden (2003), Stuttgart (2004), Berlin (2005), Bremen (2006), Frankfurt/Main (2007), Halle/Saale (2008), Köln (2009), Augsburg (2010), Rostock (2011), Göttingen (2012), Wuppertal (2013), Saarbrücken (2014), Jena (2015) und Ulm (2016).

2017 werden die Highlights der Physik unter dem Motto „Struktur & Symmetrie“ in Münster stattfinden – vom 19. bis 23. September. In einer großen Mitmachausstellung werden Wissenschaftler aus Münster und der gesamten Bundesrepublik für Fragen zur Verfügung stehen. Außerdem gibt es Live-Experimente, Wissenschaftsshows, Vorträge von Spitzenforschern und jede Menge Wissenschaft zum Anfassen und Ausprobieren. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.