Media

Topologie am Beispiel von Backwaren

Um exotische Materiezustände zu beschreiben, griffen die drei Nobelpreisträger auf das mathematische Konzept der Topologie zurück. Damit lassen sich Objekte klassifizieren, die sich unter stetigen Verformungen nicht verändern. Einer Tasse und einem Donut könnte man etwa aufgrund des Lochs, durch das beide charakterisiert sind, die gleiche Topologie zuweisen. Denn Tasse und Donut ließen sich kontinuierlich ineinander verformen. Wollte man aus dem Donut dagegen ein Brötchen oder einer Bretzel formen, müsste das Loch geschlossen beziehungsweise ein neues hinzugefügt werden.