Media

Materialeigenschaften auf verschiedenen Zeit- und Größenskalen

Beschreibung von Materialeigenschaften auf verschiedenen Zeit- und Größenskalen: Auf der kleinsten Skala sind die chemischen Bindungen und die Elektronenstruktur der Materie dargestellt. Mit wachsender Größenordnung bilden sich zuerst Strukturen, die durch die Dynamik von sogenannten Versetzungen, also eindimensionalen Gitterfehlern, bestimmt sind. In den nächsten Schritten treten plastische Verformungen des Kristallgitters auf und es kommt zur Entmischung der verschiedenen Phasen. Es treten zweidimensionale Gitterfehler, die sogenannten Korngrenzen auf, bevor sich letztlich Strukturen bilden, die man in unserem makroskopischen Alltag wiederfindet.