Media

Entstehung eines hydraulischen Sprungs

Der ringförmige hydraulische Sprung wird von einem hinter ihm liegenden ringförmigen Wirbel erzeugt, der sich im Uhrzeigersinn dreht. Ab einem gewissen Flüssigkeitsstand jenseits des Sprungs bildet sich ein zweiter Wirbel, der darüber liegt und sich in entgegengesetzter Richtung dreht (oben). Auf diese Weise können sich Vielecke bilden (unten).