Media

Prinzipskizze des OPERA-Uhrensystems

Die OPERA-Uhr wird durch das GPS-Satellitensystem mit der Uhr des CERN synchronisiert. Eine Glasfaserleitung führt das Zeitsignal der Gran-Sasso-Atomuhr zum unterirdischen OPERA-Experiment. Der Steckkontakt dieser Glasfaserleitung ist ein möglicher Kandidat für falsche Zeitmessungen. Ein zweiter Fehler könnte im Taktgeber der OPERA-Hauptuhr liegen.