Media

Ferroelektrizität von Bariumtitanat

In einem ferroelektrischen Material können die geladenen Gitterbausteine verschiedene Positionen einnehmen. Durch die Verschiebung von positiven und negativen Ladungen entsteht eine elektrische Polarisation. In Bariumtitanat (BaTiO3) kann das positive Titan-Ion zwei Positionen einnehmen. Dadurch kann die Richtung der Polarisation hin- und hergeschaltet werden.