EinsteinSlam 2012 in Göttingen

Wissenschaft anschaulich und verständlich erklären – in nur zehn Minuten und so witzig und mitreißend wie möglich. Das ist das Konzept des EinsteinSlams, der im Rahmen des Festivals „Highlights der Physik – Rätsel der Materie“ dem Publikum aktuelle Forschung unterhaltsam näher gebracht hat. In sechs Vorträgen wetteiferten die Slammer um die Gunst des Göttinger Publikums – denn am Ende entscheiden die Zuschauer per Abstimmung, wer als Sieger die Bühne verlässt. Sieger in diesem Jahr übrigens Slammer Nr. 5 – Robert Frielinghaus.