Wärmespeicherkraftwerke für die Energiewende

Berliner Industriegespräch

Vortrag | 25.09.2019 | 18:30 Uhr in Berlin

Wärmespeicherkraftwerke verfügen über einen Wärmespeicher, der durch erneuerbaren Strom geladen und zur Dampferzeugung für den Dampfturbinenkreislauf entladen wird. Sie entfernen damit Stromschwankungen aus variabler regenerativer Erzeugung aus dem Netz und liefern dafür Strom nach Bedarf in das Netz. Zufeuerung mit erneuerbaren oder fossilen Brennstoffen erlaubt jederzeit garantierte Leistung der Turbine. Wegen des regelmäßigen Tag-Nacht Zyklus der Sonnenenergie ist diese besonders für die Nutzung in Wärmespeicherkraftwerken geeignet. Der Vortrag stellt das Konzept vor und zeigt erste Szenario-Analysen für dessen Bedeutung für die Energiewende. Veröffentlichung zum Thema in Ausgabe 12/2018 des Magazins „Energiewirtschaftliche Tagesfragen“.

Vortragender: Dr. Franz Trieb (DLR)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Magnus-Haus der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin e.V.
Adresse: Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
Website: http://www.pgzb.tu-berlin.de/index.php?1

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/