Windenergie – der Motor der Energiewende

Vortrag | 18.09.2019 | 19:30 Uhr in Frankfurt am Main

Die Energieversorgung in Deutschland, Europa und weltweit steht vor ihrer bisher größten Herausforderung des 21. Jahrhunderts: der Umwandlung der heutigen Struktur hin zu einer de-karbonisierten Versorgung. Bei dieser Transformation wird der Windenergie die Schlüsselrolle zugesprochen. Die dazu notwendigen Innovationen in Bezug auf Technologie, Infrastruktur und Märkte für die Transformation der Stromversorgung mit einer dominierenden Rolle der Windenergie sind nur durch gemeinsame und koordinierte Forschung und Entwicklung zu schaffen. Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Bruttostromerzeugung stieg im letzten Jahr auf 35 Prozent oder 226,4 TWh an. Auf die Windenergie entfiel mit 111,5 TWh der größte Anteil. Auf der anderen Seite ist in 2018 ein Einbruch des Zubaus zu verzeichnen. Gründe hierfür sind Unsicherheiten bezüglich Raumordnung, Netzanschlusszusagen und Klagen gegen die Genehmigungen. Hier besteht die Gefahr, die vorgenommenen Klimaschutzziele Deutschlands weit zu verfehlen.

Vortragender: Prof. Dr. Kurt Rohrig (Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE, Kassel)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Physikalischer Verein Frankfurt
Adresse: Robert-Mayer-Straße 2, 60325 Frankfurt am Main
Website: http://www.physikalischer-verein.de/

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/