Wie Bunsen und Kirchhoff die Sterne ins Labor holten

Vortrag | 15.02.2019 | 20:00 Uhr in Frankfurt am Main

„Wir sehen die Möglichkeit ihre Form, … und ihre Bewegung zu bestimmen, aber wir werden niemals wissen, wie ihre chemische Zusammensetzung, … zu untersuchen ist.“ sagte 1835 der Philosoph Auguste Comte. 25 Jahre später beobachteten Bunsen und Kirchhoff ein Feuerwerk mit ihrem Spektralapparat und darauf meinte Bunsen: Warum können wir nicht auch Himmelskörper so untersuchen. Und wie soll das gehen?

Vortragender: Friedrich W. Volck

Eintritt: 6 Euro (ermäßigt 4,50 Euro)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Physikalischer Verein Frankfurt
Adresse: Robert-Mayer-Straße 2, 60325 Frankfurt am Main
Website: http://www.physikalischer-verein.de/

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.</label>

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/