Wie Bunsen und Kirchhoff die Sterne ins Labor holten

Vortrag | 15.02.2019 | 20:00 Uhr in Frankfurt am Main

„Wir sehen die Möglichkeit ihre Form, … und ihre Bewegung zu bestimmen, aber wir werden niemals wissen, wie ihre chemische Zusammensetzung, … zu untersuchen ist.“ sagte 1835 der Philosoph Auguste Comte. 25 Jahre später beobachteten Bunsen und Kirchhoff ein Feuerwerk mit ihrem Spektralapparat und darauf meinte Bunsen: Warum können wir nicht auch Himmelskörper so untersuchen. Und wie soll das gehen?

Vortragender: Friedrich W. Volck

Eintritt: 6 Euro (ermäßigt 4,50 Euro)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Physikalischer Verein Frankfurt
Adresse: Robert-Mayer-Straße 2, 60325 Frankfurt am Main
Website: http://www.physikalischer-verein.de/

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/