Das Zwillingsparadoxon

Vortrag | 02.03.2018 | 20:00 Uhr in München

Ausführungen zum Zwillingsparadoxon erwecken oftmals den Eindruck, die Spezielle Relativitätstheorie habe einen „Defekt“, der durch die Allgemeine Relativitätstheorie „geheilt“ wird – oder aber die Zeitdilatation sei ein reiner Beobachtungseffekt. In diesem Kolloquium wird gezeigt, wie sich das Zwillingsparadoxon widerspruchsfrei auflösen lässt, ohne den Rahmen der Speziellen Relativitätstheorie zu verlassen. Am 5. März zeigt Boris Lohner im Kolloquium die mathematischen Hintergründe des Vortrags. (Dieser Vortrag wird zwei Wochen später in englischer Sprache wiederholt.)

Vortragender: Boris Lohner

Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 6 Euro)

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Bayerische Volkssternwarte München
Adresse: Rosenheimer Straße 145h, 81671 München
Website: http://www.sternwarte-muenchen.de/index.html

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zu Google Maps.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vorort/events/