10 Jahre Higgs-Entdeckung - präzise Antworten und viele neue Fragen

Vortrag | 04.07.2022 | 18:00 Uhr in Münster
Fast 50 Jahre mussten Peter Higgs und seine Kollegen seit 1964 auf die Entdeckung ihres Elementarteilchens und den Nobelpreis warten. Am 4. Juli 2012 wurde die Entdeckung des Teilchens, das für die Masse im Universum verantwortlich sein soll, am CERN in Genf schließlich verkündet. Etwa 8 Millionen Higgs-Bosonen hat der Large Hadron Collider (LHC) bisher erzeugt. Viele Eigenschaften des Higgs-Teilchens kennen wir nun schon sehr genau. Aber gibt es wirklich nur ein solches Teilchen? Erzeugt es auch die Masse der alltäglichen Materie, der Neutrinos, der dunklen Materie? Und ist es wirklich elementar? Diese Fragen stehen im Zentrum des LHC-Neustarts im Sommer 2022 - und dieses Vortrags.

Zielgruppe: Jedermann

Veranstaltungsort: Aula der Universität Münster
Adresse: Schlossplatz 2, 48149 Münster

Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zur Website des Dienstes „Google Maps“. Informationen zu den Nutzungsbedingungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie kennen eine Veranstaltung rund um die Physik, die noch nicht in unserem Kalender auftaucht? Wir freuen uns über neue Termine.

Quelle: https://www.weltderphysik.de/vor-ort/veranstaltungen/