Media

Der innere Spurdetektor von CMS

Die erste Hälfte der inneren CMS-Spurtrommel. Auf dem Bild sind drei Lagen von Siliziummodulen zu sehen, welche ins Innere des CMS-Detektors eingebaut werden. Da sich die Halbleiter in unmittelbarer Nähe der Teilchenzusammenstöße befinden, müssen sie eine hohe Strahlenbelastung und das starke Magnetfeld überstehen.