Für eine chronologische Übersicht über alle Nachrichten aus allen Gebieten besuchen Sie das Nachrichtenarchiv.

Nachrichten über Stoffe und Materialien

Rekordverdächtige Lichtausbeute bei organischen Leuchtdioden

Organische Leuchtdioden (OLED) haben das Potenzial, in Zukunft herkömmliche Glühlampen abzulösen. In günstigen Produktionsprozessen lassen sich aus ihnen nicht nur zu punktförmigen Lichtquellen, sondern auch leuchtende, flexible und große Flächen aufbauen. Ein signifikanter Fortschritt bei der Lichtausbeute gelang nun Forschern von den Universitäten in Köln und Potsdam. Ihre Ergebnisse präsentieren sie im Fachblatt "Advanced Materials".

Physiker bauen komplexen Schaltkreis aus Nanoröhrchen

Winzige Nanoröhrchen aus Kohlenstoff glänzen mit hervorragenden elektronischen Eigenschaften und bieten sich als Nachfolger von Silizium für leistungsfähige Computerchips an. Doch konnten Wissenschaftler bisher nur einzelne Transistoren mühsam aus diesen leitenden und halbleitenden Hohlkörpern herstellen. Nun gelang einem Team vom IBM Forschungslabor in Yorktown Heights der Schritt zu einem ersten integrierten Schaltkreis.

Kühlung auf Knopfdruck: Elektrokalorischer Effekt entzieht der Umgebung effektiv Wärme

Surrende Lüfter und Kühlrippen verhindern heute ein zerstörerisches Aufheizen von schnell getakteten Prozessoren. Aber auf der Wunschliste der Chiphersteller stehen sowohl leisere als auch Platz sparende Alternativen für eine effektive Kühlung. Britische Physiker schlagen dafür nun ein kristallines Material vor, dessen Temperatur sich über ein elektrisches Feld quasi per Knopfdruck absenken lässt.