PET- und MRT-Bilder eines Gehirns

Physik, Medizin und Gesundheit

Die Natur kann mächtige Selbstheilungskräfte in Gang setzen, bei manchen Lebewesen sorgt sie sogar dafür, dass ganze Gliedmaßen nachwachsen. Doch Säugetiere wie der Mensch müssen auch auf Hilfsmittel zurückgreifen.

Frühe Prothesen wie Piratenholzbein und Glasauge sind heute längst durch hochtechnische künstliche Gliedmaßen, Sinnesorgane und sogar Organe ersetzt. Bei Krankheitsschäden hingegen, die auf der Zellebene ablaufen, kann die Physik mit Therapietechniken helfen: Bestrahlungen bringen unterschiedlichste Wellenlängen oder Partikel an den Krankheitsherd, Nanotaxis etwa und andere Methoden liefern Medikamente.

 

Diagnose und Therapie

Einflüsse auf den menschlichen Körper

Implantate und Prothesen