Heißer Jupiter

Heiße Jupiter sind Einzelgänger

Gainesville (USA) – Wenn ein großer Gasplanet auf einer engen Umlaufbahn um einen Stern kreist, dann ist dort kein Platz mehr für andere Planeten. Das zeigen Beobachtungen mit dem Weltraumteleskop Kepler, über die ein Forscherteam berichtet. Vermutlich werfen die sogenannten heißen Jupiter andere Planeten aus der Bahn, wenn sie in dem System von außen nach innen wandern, schreiben die Astronomen im Fachblatt „Proceedings of the National Academy of Sciences“.

„Wir haben in Systemen mit heißen Jupiters nach weiteren Planeten gesucht, um ein wenig mehr über ihre Entstehung zu lernen“, sagt Eric Ford von der University of Florida in Gainesville, der Leiter des Teams. „Das Fehlen von weiteren Planeten unterstützt die Theorie, dass wiederholte Begegnungen mit anderen Himmelskörpern zunächst zu langgestreckten Umlaufbahnen der heißen Jupiter führen.“ Bei der Suche nach Planeten bei anderen Sternen haben die Astronomen viele solcher heißen Jupiter gefunden, große Gasplaneten ähnlich Jupiter in unserem Sonnensystem, die aber auf extrem engen Orbits mit Umlaufzeiten von wenigen Tagen um ihren Zentralstern kreisen.

Ford und seine Kollegen untersuchten 63 Sterne, bei denen heiße Jupiter bekannt sind. In den Daten des Weltraumteleskops Kepler, das der Suche nach Planeten bei anderen Sternen dient, haben sie nach weiteren Begleitern bei diesen Sternen gesucht – und keine gefunden. Warum also sind die heißen Jupiter Einzelgänger? Die Forscher gehen davon aus, dass die Gasplaneten in größerer Entfernung von ihrem Stern entstehen und in der Frühzeit des Systems nach innen wandern.

Dabei kommt es wiederholt zu engen Begegnungen mit anderen, ursprünglich vorhandenen Planeten. Durch diese Begegnungen wird die Umlaufbahn des Gasriesen in die Länge gezogen. Im Verlauf seiner Wanderung wirft er so alle anderen Planeten aus dem System heraus. Die extreme Nähe zu dem Stern verursacht auf dem Gasplaneten dann starke Gezeiten, die dazu führen, dass die Umlaufbahn langsam wieder kreisförmiger wird.