Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zu Google Maps.

Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land

Kategorie: Schülerlabore

Das Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land, ein Projekt der TU München und des Landkreises Berchtesgadener Land, bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu entdecken, Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik („MINT-Fächer“) zu entwickeln und sich für die Rätsel dieser Welt zu begeistern.

Das gesellschaftliche Ziel des Schülerforschungszentrums Berchtesgadener Land ist es, zukünftige Fachkräfte für Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zu gewinnen, die kompetent in ihrem Fach und verantwortungsvoll gegenüber Natur und Mensch agieren. Junge Forscherinnen und Forscher lernen, wie sie dazu beitragen können, die anstehenden Probleme der globalen Entwicklung und des Klimawandels kreativ zu lösen.

Das pädagogische Ziel des SFZ®-BGL ist es, die Lernmotivation junger Menschen für und deren Identifikation mit naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen anzuregen. Die damit verbundene Werteerziehung soll die Bedeutung von Natur und Umwelt für eine nachhaltige Entwicklung erfahren lassen. Bildung heißt hier, Neugierde und Begeisterung für neue, zukunftsweisende Problemlösungen zu wecken.

Das didaktische Ziel des SFZ®-BGL ist es, die Schülerinnen und Schüler zu eigenständigem und verantwortlichem Forschen in Labor und Gelände anzuleiten. Didaktische Leitlinien wie Adressatenorientierung, Gendersensibilität, Denken und Machen geben dabei die Orientierung für Lehr-Lern-Prozesse.

Die fachlichen Ziele sind mit den konkreten Kursangeboten verbunden. Sie beziehen sich auf die Förderung von Wissen, Können, Verstehen in den einzelnen Fachgebieten und Fächer übergreifend. Konkrete Zielsetzungen sind bei den jeweiligen Kursangeboten formuliert.