Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zu Google Maps.

solaris Jugend- und Umweltwerkstätten

Kategorie: Schülerlabore

Die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten entstanden in den Jahren 1998 bis 2003 im Zuge der visionären Ideen und Zielsetzungen unseres Trägers als externer Standort der Weltausstellung EXPO 2000.

Sie sind ein Angebot der außerschulischen Jugendbildung und fördern die aktive Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen mit Naturwissenschaft, Technik und Ökologie im Rahmen von Experimenten, Projekten, Exkursionen, Workshops, Schülerwettbewerben, Ferienveranstaltungen, Familiennachmittagen und Arbeitsgemeinschaften. Sie dienen der Entdeckung und Entwicklung eigener Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der Stärkung des Sozialverhaltens.

Die Angebote sind altersgerecht und geschlechterdifferenziert und unterstützen die frühzeitige berufliche Orientierung der Heranwachsenden in besonders relevanten Berufsfeldern.