Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zu Google Maps.

Technische Universität Braunschweig, Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik

Kategorie: Universitäten

Die Physik an der TU Braunschweig ist Bestandteil der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik. Zur Fakultät gehören insgesamt 15 Institute mit mehr als 30 Professorinnen und Professoren, etwa 200 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (davon ca. 140 aus eingeworbenen Forschungsmitteln finanziert) und mehr als 100

Beschäftigte im technischen und Verwaltungsdienst. In den Studiengängen der Fakultät sind ca. 1.100 Studierende eingeschrieben, darunter Studierende aus etwa 20 ausländischen Nationen.

Die 5 Physik-Institute mit ihren 13 Arbeitsgruppen sind räumlich konzentriert im Physik-Zentrum, einem großzügigen

Mehrzwecklabor- und Institutsgebäude. Kurze Wege begünstigen die sehr guten Studienbedingungen, die Studierenden

auch in den Instituten und Laboren geboten werden. Professorinnen und Professoren lehren und forschen dort gemeinsam mit wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Fragestellungen, die von Mathematischer Physik über Theoretische und Angewandte Physik bis hin zur Physik der Kondensierten Materie sowie Geophysik und Extraterrestrischer Physik reichen. Die Arbeitsgebiete erstrecken sich von grundlegenden Fragestellungen wie „Was hält die Welt im Innersten zusammen?“ bis hin zur Magnetosphärenphysik, die durch Experimente an Bord zahlreicher Weltraummissionen neue Erkenntnisse gewinnt. Das Forschungsgebiet „Quanteninformation“ schafft die Grundlagen zur Entwicklung vielversprechender neuer Technologien des 21. Jahrhunderts. Im Forschungsfeld „Quantenmaterie“ wird an Supraleitung, Magnetismus und Halbleitern sowie den Grundlagen neuer funktionaler Materialien gearbeitet.