Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zu Google Maps.

Technische Universität Berlin, Fakultät II – Mathematik und Naturwissenschaften, Physikalische Institute

Kategorie: Universitäten

Die Physik an der Technischen Universität Berlin, mit ihrem zentral gelegenen Campus, bietet sowohl in der Forschung als auch in der Lehre höchstes internationales Niveau. Studierende werden mit modernsten, häufig interdisziplinären Methoden vertraut gemacht und kommen früh mit der aktuellen Forschung an den Instituten in Berührung. Die intensive wechselseitige Verbindung von Grundlagen, Theorie und Anwendung hat in der Physik der TU Berlin eine lange Tradition.

Berlin verfügt innerhalb Deutschlands über die größte Zahl an Forschungseinrichtungen, mit denen unsere Institute für Festkörperphysik, Optik und Atomare Physik, Theoretische Physik und das Zentrum für Astronomie und Astrophysik in enger personeller Zusammenarbeit verknüpft sind.

Mit einer Reihe von nationalen und internationalen Leuchtturmprojekten und ihrer Stärke bei der Einwerbung von Drittmitteln genießt die Physik der TU Berlin ein hohes Ansehen. Unsere Forschungsschwerpunkte sind: Nanowissenschaften, Photonik, Astrophysik und Nichtlineare Dynamik.

Das Physikstudium an der TU Berlin ist sowohl in einer grundlagen- als auch in einer anwendungsorientierten Ausrichtung möglich, wobei es ein breites Spektrum an Vertiefungsfächern, insbesondere auch aus den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften gibt. Studierende der Physik – das gilt auch für die vielen Nebenfächler - profitieren bei uns von modernen Laborplätzen, Multimedia-Techniken und Internet-unterstützter Lehre.