Media

Kryostat und Kupfergefäß für die CRESST-Detektoren

Die CRESST-Detektoren und der zu ihrer Kühlung notwendige Kryostat befinden sich in einem Kupfergefäß. Im Hintergrund ist ein Teil der Abschirmung gegen Umgebungsradioaktivität zu erkennen. Beim Einbau der Detektoren (rechts) darf keinerlei Staub in den Detektor gelangen, weil der Staub natürliche radioaktive Stoffe enthält, die ein Signal im Detektor zeigen würden.