Media

Nur Sterne haben Zacken, Galaxien nicht

Ein Blick ganz weit ins Weltall. Diese Aufnahme des Hubble-Weltraum-Teleskops beinhaltet sowohl weit entfernte Galaxien als auch einige relativ nahe bei uns stehende Sterne unserer eigenen Galaxis. Den Unterschied erkennt man auf den ersten Blick: Die Sterne - auch die ganz lichtschwachen wie der rote Stern links in der Mitte - haben vier Strahlen, die Galaxien nicht. Der Grund: Nur die quasi-punktförmigen Sterne erzeugen ein Beugungsmuster am Sekundärspiegel des Teleskops.