Media

Zusammenstoß von Antiproton und Positronium

Produktionsprozess 2: Einer der möglichen Produktionsprozesse von Antiwasserstoff: Bei Stößen von Antiprotonen mit einem Positronium, einem Elektron-Positron-Paar, bindet sich das Positron an das Antiproton, während das Elektron des Positroniums als freies Teilchen überschüssige Energie aufnimmt. Zum Schluss verbleiben ein Antiwasserstoffatom und ein Elektron.