Media

Supraleiter in Lokomotive schwebt über magnetischen Schienen

Supraleitende Schwebebahn. Die Lok wird auf einer bestimmten Höhe gehalten und der darin befindliche Supraleiter mit flüssigem Stickstoff heruntergekühlt. Er „krallt“ sich dann am Magnetfeld der magnetischen Schienen fest und die Lokomotive schwebt.