Media

Magnetischer Einschluss heißer Plasmen

Magnetischer Einschluss heißer Plasmen im Tokamak (oben) und im Stellarator (unten). In beiden Fällen erzeugen die plasmaumschließenden Spulen ein umlaufendes Magnetfeld. Beim Tokamak induziert ein Zusatzfeld einen Strom im Plasma. Dadurch erreicht man, dass die Feldlinien schraubenförmig umlaufen und das Plasma festhalten können. Beim Stellarator wird die Verdrillung der Feldlinien allein durch die bizarr geformten Spulen erzeugt.