Media

Seagen

Die Anlage Seagen arbeitet ähnlich wie ein Windrad: Zwei Rotoren, die während des Betriebs unter Wasser liegen, drehen sich in der Strömung und treiben eine Turbine an.