Media

Prinzip des optomechanischen Nanostethoskops

In Experimenten tauchten die Forscher ihre Nanofaser in eine Nährstofflösung mit Bakterien. Die Bewegung der Bakterien erzeugte kleine Druckschwankungen im flüssigen Medium. Diese Schallwellen drückten die Goldpartikel etwas in die flexible Kunststoffschicht hinein und verursachten dadurch eine messbare Veränderung der Lichtstreuung. Über die Analyse des gestreuten Lichts konnten die Forscher auf die Intensität der akustischen Wellen zurückschließen.