Media

Entfernungsmessungen mit Gaia

Gaia vermisst die Entfernung der Sterne über den sogenannten Parallaxeneffekt: Indem die Raumsonde mit der Erde einmal im Jahr die Sonne umrundet, beobachtet sie einen Stern in gewissen zeitlichem Abstand aus unterschiedlichen Perspektiven, wodurch die Position des Sterns leicht verschoben erscheint. Aus dieser scheinbaren Bewegung kann auf die Entfernung des Sterns geschlossen werden. Gaia erreicht dabei eine Genauigkeit von bis zu zwanzig Mikrobogensekunden.