Media

Vor rund 4,5 Milliarden Jahren kollidierte Theia mit der Erde

Die Kollisionstheorie beschreibt die Mondentstehung im Zuge einer Kollision zwischen einem etwa marsgroßen Protoplaneten, Theia genannt, mit der Erde. Neue Analysen und Simulationen deuten darauf hin, dass es sich dabei um einen Frontalaufprall handelte.