Media

Aufbau des Experiments am GSI

Im Schema ist zu sehen, dass der Aufbau mit zwei verschiedenen Ionenstrahlen arbeiten kann: Zum einen mit dem hochenergetischen Strahl vom UNILAC-Beschleuniger, zum anderen mit einem niederenergetischen Strahl aus Argonionen. In Zukunft wollen die Forscher die Proben auch mit Atomclustern beschießen.