Media

In den 2030ern soll eLISA starten

Bei eLISA sollen drei Satelliten Daten aufnehmen. Abstandsänderungen zwischen den Satelliten sollen auf eine durchlaufende Gravitationswelle schließen lassen (künstlerische Darstellung).