Media

Querschnitt durch den CMS-Detektor

Diese Infografik zeigt die einzelnen Komponenten des CMS-Detektors, die schalenfömig um den Punkt des Teilchenzusammenstoßes angeordnet sind. Im Inneren befinden sich die Spurdetektoren, mit denen sich die Bahnen elektrisch geladener Teilchen bestimmen lassen. Diese sind von den elektromagnetischen und hadronischen Kalorimetern umgeben, welche die Energie von Teilchen vermessen. An diese Kalorimeter schließt sich die supraleitende Magnetspule an, die im ganzen Detektor für ein Magnetfeld sorgt, das elektrisch geladene Teilchen auf eine Kreisbahn zwingt. Ganz außen können in den Myonenkammern Myonen nachgewiesen werden.
Die Infographik zeigt auch, in welchen Komponenten sich die unterschiedlichen Teilchensorten zu erkennen geben:

  • Myonen durchwandern den ganzen Detektor.
  • Elektronen zeigen sich in den Spurdetektoren und den elektromagnetischen Kalorimetern.
  • Elektrisch geladene Hadronen geben sich in den Spurdetekoren und im hadronischen Kalorimeter zu erkennen.
  • Elektrisch neutrale Hadronen sind hingegen nur in hadronischen Detektoren nachzuweisen.
  • Photonen sorgen nur im elektromagnetischen Kalorimeter für Signale.