Media

Myonendkappe bei CMS

Links sind die neuen Kammern der Myonendkappe zu sehen; rechts die 125 Tonnen schwere Scheibe, mit der die Myonkammern von zurückgestreuten Neutronen abgeschirmt werden sollen.