Media

Vor Norwegen wird das Risiko einer Rutschung untersucht

Die Storegga-Rutschmasse ist mit einem Gesamtvolumen von 5608 Quadratkilometern die größte bisher bekannte Rutschung. Sie erfolgte in mehreren Phasen vor etwa 7000 Jahren. Die größte Masse wurde bereits während des ersten Rutschereignisses transportiert und löste eine Flutwelle auslöste. Je nach Küstenmorphologie und Dichte der Bevölkerung könnten derartige Tsunamis heute erheblichen Schaden anrichten.