Media

Sternenstehung einer Molekülwolke in einer Computersimulation

In diesem Modell einer Molekülwolke werden neu entstehende Sterne durch Punkte angezeigt; je heller die Farbe, desto massereicher ist der dort entstehende Stern. Die Forscher um Thomas Henning nutzten solche Modelle, um ihre eigene Simulation der räumlichen Struktur von Molekülwolken zu testen.