Media

Blick ins Innere des Detektors

Das aktive Detektorvolumen besteht aus dreihundert Kubikmetern hochreiner organischer Flüssigkeit – basierend auf einem Mineralölderivat – in einem Nylonballon mit einem Durchmesser von 8,5 Metern. Umgeben ist es von tausend Kubikmetern organischer Abschirmflüssigkeit. Das Szintillationslicht registrieren 2200 Photomultiplier mit Lichtkonzentratoren, die auf der Innenseite einer Stahlkugel mit einem Durchmesser von 14 Metern montiert und hier abgebildet sind.