Media

Reibung zwischen einzelnen Atomen

Die Spitze eines Rasterkraftmikroskops schwingt mit konstanter Amplitude über einer Siliziumoberfläche. Um diese Amplitude konstant zu halten, muss Energie zugeführt werden, die dem Energieverlust aufgrund von Reibung zwischen der Spitze und den Siliziumatomen entspricht: Dies ermöglicht die Messung der Reibung zwischen einzelnen Atomen.