Media

Gleitreibung von Nanoteilchen

Oberes Bild: Die Spitze des Rasterkraftmikroskops berührt ein Nanoteilchen aus Antimon, um es über die Graphitoberfläche zu schieben. Unteres Bild: Je mehr Atome ein Nanoteilchen (rot) enthält, desto weniger tief dringt es in die Täler der Lageenergie (blaue Kurve) ein, die von den Atomen der Graphitoberfläche (grau) erzeugt wird.